Förderung und Integration von Kindern mit Behinderungen

Ort: 

Lima, südlicher Stadtteil „San Juan de Miraflores“

Partnerorganisation: Die NGO Aynimundo wurde 2000 gegründet und arbeitet mit öffentlichen Schulen, Kindergärten und Kinderbetreuungsstätten eng zusammen. Es geht um bauliche Verbesserungen, Weiterbildung für Lehrkräfte, Elternberatung und Therapie für Kinder mit Behinderungen. Die einzelnen Projekte gründen stets auf Initiativen von Betroffenen. Aynimundo unterstützt sie fachlich, moralisch und finanziell. Im Einsatzgebiet herrscht viel Gewalt, die öffentlichen Institutionen sind sehr arm und es gibt kaum Angebote für Kinder in der Freizeit und für Behinderte ganz allgemein.

Projektbeschrieb: Aynimundo führt mit diesem neuen Programm zwei bisherige, erfolgreiche Programme zusammen weiter. Ziel: Kinder mit Behinderungen werden ganzheitlich gefördert. Das Programm ist baut auf vier Schwerpunkten auf:

1. Schulische Integration
Die Kinder werden in Regelklassen eingeschult. Der Förderlehrer (von Aynimundo) unterstützt Kind und Lehrkraft im Unterricht und entwickelt mit dem Klassenlehrer zusammen angemessene Methoden und Umgangsformen.

2. Therapie
Das bisherige Therapieangebot im Haus von Aynimundo wird weiter geführt. Die  Eltern werden intensiv einbezogen und lernen ihr Kind fachmännisch zu fördern.

3. Empowerment von Familien
150 Familien werden zu VertreterInnen von Rechten und Bedürfnissen von Kindern/Jugendlichen mit Behinderungen ausgebildet. Sie machen sich als Fürsprecher und Förderer stark und bringen als kompetente Teams ihre Erkenntnisse und Überzeugungen in die Öffentlichkeit ein.

4. Zusammenarbeit mit Behörden
Erziehungsbehörde, Sozialamt, Gemeindeverwaltunge der Distrikte San Juan de Miraflores und Villa Maria del Triunfo nehmen ihre Verantwortung wahr und schaffen verbindliche Verträge zur Integration von Betroffenen in Schule und Gesellschaft.

Beitrag apia: Der Beitrag von apia ermöglicht Aynimundo die Entlohnung des Förderlehrers sowie anfallende Projektkosten. 

Projektverantwortliche: Bettina Groher

Jetzt spenden!