Unterrichtsmaterial zur Vermittlung der Gebärdensprache

Ort: 

Mexiko Stadt, Mexiko

Partnerorganisation: IFIS (Instituto para la Formación Integral del Sordo, A.C.) setzt sich seit 1999 für die Verbreitung, Anerkennung sowie Wertschätzung der mexikanischen Gebärdensprache (LSM) sowie für Gehörlose ein.

Projektbeschrieb: IFIS erstellt didaktisches Unterrichtsmaterial zur Vermittlung der mexikanischen Gebärdensprache (LSM) als Zweitsprache. Es werden Kurse auf verschiedenen Stufen jeweils mit Lehrhandbuch, Arbeitsheft, Übungen, Spielen und Videomaterial erarbeitet. Ziel ist, die Kommunikation zwischen gehörlosen und hörenden Menschen zu verbessern. Davon profitieren hörende und gehörlose Lehrkräfte sowie Studierende, gehörlose Kinder und deren Eltern. Mit den durch Spezialisten erarbeiteten und kontinuierlich überprüften und aktualisierten Programmen können die gehörlosen Lehrkräfte erfolgreicher und zielgerichteter arbeiten.
Sobald ein neu erstelltes Lehrmittel allen Ansprüchen genügt, werden Kurse zu 64 Lektionen mit maximal 10 bis 15 Schülern ausgeschrieben. Diese absolvieren zum Abschluss eine Prüfung.

Beitrag apia: apia übernimmt mit CHF 12'000 den Hauptteil der Lohnkosten und leistet einen Beitrag an die übrigen Kosten (Druck etc.), die bei der Ausarbeitung und Aktualisierung der Lehrmittel anfallen.

Projektverantwortlich: Mirjam Wirth

Weitere Infos: Factsheet IFIS

Jetzt spenden!