Team Mitglieder

Präsident

Ich habe mein ganzes Berufsleben der Bildung von Kindern und Jugendlichen gewidmet, davon zehn Jahre in Lateinamerika und sechs Jahre in Spanien. Dieses Thema begeistert mich auch als Pensionierten noch.

René Portenier
Finanzen

Text folgt...

Sven Duevel
Projekt CAP

Ich bin aus Rüti, ZH, und mit Juan Manuel Reyes verheiratet; ich habe zwei erwachsene Kinder, die in Madrid leben.

Sabina Jucker
Projekte Peru

Ich habe Biologie studiert und später an der Rudolf Steiner Schule Wetzikon unterrichtet. 1993 bekam ich Gelegenheit, nach Kolumbien und Peru zu reisen und Lateinamerika kennen zu lernen. Daraus wurde ein 10-jahriges Engagement als Gastdozentin an verschiedenen Institutionen.

Bettina Groher
Projekte Peru

Ich bin Sozialkommunikator von Beruf. 2011 kam ich von meinem Land Perú in die Schweiz. Dort war ich Dozent an Universitäten und habe in verschiedenen sozialen Projekten gearbeitet. Als erstes habe ich in der Schweiz Deutsch gelernt. Damit kann ich mit dieser interessanten Kultur, in der ich lebe, interagieren. Ich mache ein Doktorat an der Universität Bern.

Luis Eduardo Pérez Peralta
Projekte Ecuador

Ich bin diplomierte Direktionsassistentin und kam über die spanische Sprache nach Südamerika, lernte Länder und Leute kennen und lieben. Nach wie vor faszinieren mich die Gegensätze und die vielen Facetten dieses Kontinents. Als Projektverantwortliche für Ecuador setze ich mich laufend mit der Kultur, den Eigenheiten und lokalen Gepflogenheiten dieses Landes auseinander.

Ruth Oberli
Projekte Mexiko

Ich bin ein pensionierter Primarlehrer aus der Ostschweiz. Aufgewachsen am oberen Zürichsee, unterrichtete ich einige Jahre in Oberuzwil und Herisau, bevor ich mich entschied, an der Schweizerschule Mexiko neue Erfahrungen in einer mir unvertrauten Welt zu suchen. Das Abenteuer entwickelte sich im Lauf der Zeit zu einem gewichtigen, 30 Jahre dauernden Lebensabschnitt.

Louis Gschwend
Projekte Kolumbien

Durch mein Bachelorstudium der Sozialer Arbeit bin 2017 ich zu meinem ersten Volontariatseinsatz in Kolumbien gekommen. Ein Jahr später kam ich wieder zurück, in meinem Gepäck: ein zweites Zuhause in Südamerika, eine zweite Familie, Freunde und unzählige Erlebnisse – positive sowie negative.

Aline Peier
Projekte Argentinien

Ich bin Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern und mit einem Engländer verheiratet. Nach meinem Betriebswirtschaftsstudium habe ich über 20 Jahre in der Bankbranche im Stab und als Projektleiterin gearbeitet, zuletzt im Bildungsbereich. 2005 - 2021 habe ich den Verein „Kinder von Tucuman“ geführt und war dort für so ziemlich alles zuständig.

Beatrice Grob Warner
Fundraising

Nach einem Rechts-, Philosophie- und Geschichtsstudium sowie Anstellungen in der Verwaltung und Privatwirtschaft schloss ich im Sommer 2018 meine rechtsphilosophische und rechtssoziologische Dissertation ab. Zurzeit arbeite ich als Gerichtsschreiber am Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen.

Jonas Wüthrich
Website

Mehrjährige Aufenthalte in Drittweltländern in Afrika und Lateinamerika haben mein Weltbild geprägt und mich für die Bedürfnisse von benachteiligten Bevölkerungsgruppen sensibilisiert. Bei apia treffen persönliches Engagement und fachliche Kompetenz zusammen – gute Voraussetzungen zur Unterstützung der Nachhaltigkeit in Entwicklungsprojekten!

Brigitte Cuperus
Rechnungswesen

Text folgt

Nancy Egeter
Social Media

Ich bin Ethnologin und schliesse bald meinen Master mit den Schwerpunktthemen «Migration, Konflikte und Nachhaltigkeit» ab. Ausserdem arbeite ich im Stiftungswesen und im Non-Profit-Projektmanagement. Ich reise sehr gerne und habe auch schon ein knappes Jahr in Lateinamerika verbracht, davon ein halbes Jahr in Peru, wo ich in einer Non-Profit-Organisation mitgearbeitet habe.

Silva Lässer
Geschäftsstelle

Während 8 Jahren habe ich in Ecuador gelebt und gearbeitet – zunächst als Freiwillige in einem Entwicklungsprojekt, in dessen Leitungsteam ich später involviert war. Ich habe Betriebsökonomie studiert und bin Mutter von zwei Töchtern.

Celia Helbling